Datenschutzaudit

Die Auditierung eines Unternehmens kann der Ausgangspunkt für eine datenschutzkonform arbeitende Unternehmensorganisation sein. Im Rahmen des Audits werden alle relevanten IT- und datenschutzrechtlichen Themen im Unternehmen geprüft und rechtlich bewertet. So werden u.a. Fragen nach der Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und definierten Verfahren gestellt. Das Ergebnis, und wenn erforderlich Verbesserungsvorschläge, wird in einem Audit Bericht dokumentiert. Ein Audit besteht aus folgenden Stufen:

Bestandsaufnahme
• Dokumenten-Review (Einsichtnahme in die zur Verfügung gestellten Dokumente)
• Interviews (Gespräche mit der Geschäftsleitung sowie den Leitern der Fachabteilungen)
• Vor-Ort-Begehung

Analyse und Bewertung
• Erstellung eines Auditberichtes mit Lösungsvorschlägen und deren Priorisierung

Präsentation
• Präsentation des Auditberichtes

Neben der Einhaltung des Datenschutzes im eigenen Unternehmen, sind Sie auch verantwortlich für personenbezogene Daten, welche Sie durch ein anderes Unternehmen verarbeiten lassen. Wir nehmen in dem Rahmen für Sie die Kontrollpflichten nach § 11 BDSG (Auftragsdatenverarbeitung) wahr.

Datenschutzaudit

(PDF) EU Förderung