EU-Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

Die Datenschutz Grundverordnung sollten Sie kennen!

Kennen Sie die Datenschutz Grundverordnung? Haben Sie die Neuerungen bereits implementiert? Erfahren Sie bei PRIOLAN alle wichtigen Änderungen, die Sie als Unternehmer kennen sollten, um Ihr Unternehmen vor Abmahnungen zu schützen und teure Bußgelder zu vermeiden.

Was ist die Datenschutz Grundverordnung?

Das Thema Datenschutz ist für alle Dienstleister und Betreiber eines Online-Shops besonders wichtig. Der Bereich betrifft unter anderem Kundenbestellungen, Marketing, Nutzertracking oder E-Mail-Kontakte. Im Jahr 2018 gibt es nun einige Neuerungen, die ab Mai in Kraft treten sollen. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung stellt einige Grundsätze des Bundesdatenschutzgesetzes auf den Kopf. Bei den Unternehmen sorgen vor allem hohe Bußgelder in Millionenhöhe oder offene Fragen für Zweifel und Befürchtungen. Wir von PRIOLAN zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen. Die EU Datenschutz Grundverordnung ist eine neue Vorschrift für die gesamte EU und den Datenschutz, also den Umgang mit personenbezogenen Daten von Unternehmen, welche diese einheitlich regeln soll. Doch damit gelten viele Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes nicht mehr.

Ziele der Datenschutz Grundverordnung

Bisher gelten in den einzelnen EU-Ländern verschiedene Datenschutzgesetze. Dies soll nun vereinheitlicht werden. Für Unternehmen bedeutet das, dass EU-weit ein einheitlicher Datenschutz gilt. Die Verordnung gilt dann auch für Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU, wenn diese Daten von EU-Bürgern verarbeiten. So sollen auch Cloud-Dienste oder soziale Netzwerke z.B. aus den USA gezwungen werden, sich an die EU-Normen zu halten.

Was hat die Datenschutz Grundverordnung nun mit mir zu tun?

Sie liegen leider falsch, wenn Sie denken, dass die Datenschutz Grundverordnung samt Neuerungen nur große Unternehmen oder Online-Shops betrifft. Die Datenschutz Grundverordnung betrifft jedes Unternehmen, das im Internet aktiv ist. Das betrifft Nutzer-Tracking, Werbe-Mails, Newsletter, Werbung auf Facebook, die Datenschutzerklärung und vieles mehr.

Wichtige Änderungen der Datenschutz Grundverordnung

Hauptsächlich ändern sich für Sie vier wesentliche Aspekte. Zum einen wird die Dokumentationspflicht erheblich ausgebaut. Außerdem werden die Rechte der Betroffenen gestärkt. Das heißt, dass eine Reaktionsfrist auf Anfragen von Betroffenen verbindlich festgelegt wird. Zudem gelten künftig neue Tatbestände, die zum Teil mit horrenden Bußgeldern belegt werden. Das kann gleich in die Tausende oder Millionen Euro gehen. Wir sprechen von Summen von bis zu 20 Millionen bzw. vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes.

Wichtige Inhalte der Datenschutz Grundverordnung

Insgesamt werden die Anforderungen für die Einwilligung zum Datenschutz strenger. Die so genannte Datenschutz Folgeabschätzung ist umfangreicher als die bisherige Vorabkontrolle. Die EU Datenschutz Grundverordnung erfordert in vielen Fällen eine Einschätzung der Risiken für die Freiheit und Grundrechte betroffener Personen. Die Pflichten für die Auftragsverarbeitung werden umfangreicher und beinhalten künftig auch ein Verzeichnis der Tätigkeiten der Verarbeitung. Wird die Auftragsverarbeitung zu ungenau definiert, können die Mitarbeiter verantwortlich gemacht werden. Die Informations- und Auskunftspflicht wird ausgeweitet. Das Recht auf Löschen und das Recht auf Datenübertragbarkeit werden erweitert um das Recht auf das „Vergessen werden“.

Ihr Partner bei allen Anliegen im Bereich „Datenschutz“: PRIOLAN

Was jetzt sehr unübersichtlich und beängstigend klingt, muss Sie nicht um den Schlaf bringen. Als renommierter und erfahrener Dienstleister sind wir von PRIOLAN auch bei diesen Veränderungen an Ihrer Seite. Wenn Sie möchten, erfahren Sie von uns alles Wichtige zum Thema. Wir klären gemeinsam ab, wo konkret für Sie Handlungsbedarf besteht und welche Maßnahmen erforderlich sind. Wir zeigen Ihnen gern anhand anschaulicher Referenzprojekte für kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch internationale Großkonzerne, was wir im Bereich Datenschutz und IT-Sicherheit für Sie tun können. Sprechen Sie mit uns und wir beraten Sie persönlich, individuell und bedarfsgerecht.

Warum PRIOLAN?

  • Weil wir juristische und technische Aufgaben gleichermaßen beherrschen.
  • Weil Datenschutz und IT-Sicherheit für uns kein Randthema ist, sondern unser Hauptgeschäft.
  • Weil wir praxiserprobt und bedarfsgerecht arbeiten.
  • Weil wir Referenzprojekte, sowohl in kleinen und mittleren Unternehmen, als auch in international agierenden Konzernen vorweisen können.
  • Weil wir ein ehrlicher und kompetenter Partner sind.
  • Weil wir nach der Beratung auch für die Umsetzung Verantwortung übernehmen.
  • Weil uns persönliche Kundenbeziehungen wichtiger sind als das Baukastenprinzip.

Ihre Frage an
PRIOLAN

 Sie haben Fragen, die Sie gerne mit unseren Beratern besprechen möchten? Kein Problem – die persönliche Beratung gehört bei uns zum Service dazu! Vereinbaren Sie einfach einen Termin und freuen Sie sich auf ein informatives Gespräch!

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie dies zur Erfüllung des Speicherzweckes erforderlich ist.
Datenschutzhinweis

Wir sind bundesweit tätig

HEILBRONN – STUTTGART – MÜNCHEN – NÜRNBERG – MANNHEIM –  FRANKFURT – KÖLN – HANNOVER – HAMBURG – DARMSTADT – DRESDEN – BERLIN – WÜRZBURG